Aktuelles aus der Zahnarztpraxis

Sicherstellung der zahnärztlichen Versorgung

Soweit zahnärztliche Behandlungen erforderlich sind, werden diese in unserer Praxis unter konsequenter Beachtung der erforderlichen Hygiene- und Schutzmaßnahmen
für Behandlungsteam und unsere Patienten durchgeführt.

Bitte halten Sie Abstand im Anmelde- und Wartebereich und vermeiden Sie unnötigen Kontakt.

 

Die meisten Zähne gehen nicht durch Karies verloren, sondern durch Parodontitis. Dies ist eine Entzündung des Zahnhalteapparates, welche durch Bakterien und Plaque verursacht wird. In Deutschland leidet ein großer Teil der Erwachsenen an die Erkrankung, häufig auch ohne es zu wissen.

Die Bakterien befinden sich zunächst auf Zahnbelägen und im Zahnstein. Werden diese Faktoren nicht regelmäßig durch eine entsprechende Mundhygiene und durch professionelle Zahnreinigung entfernt, können Bakterien in die Tiefe der Zahnfleischtasche wandern und akute oder chronische Entzündungen am Zahnhalteapparat verursachen. Dies äußert sich meist durch empfindliches und gerötetes Zahnfleisch, häufiges Zahnfleischbluten, Zahnfleischrückgang, Sekretausfluss und oft auch Mundgeruch.

Im weiteren Verlauf der Entzündung vergrößern sich die Taschen mit Abbau des umliegenden Knochens. Schließlich lockern sich die Zähne und müssen in fortgeschrittenen Fällen entfernt werden.

Eine professionelle Zahnreinigung allein reicht in diesem Fall nicht mehr aus und es muss unter Berücksichtigung entsprechender Vorbehandlung eine intensive Säuberung der Zahnfleischtaschen durchgeführt werden. Unser Behandlungsziel ist dabei die vollständige Entfernung von jeglichen entzündungsauslösenden Faktoren.

Die regelmäßige professionelle Zahnreinigung, eine gute Mundhygiene und die konsequente Nachsorge in unserer Praxis sind von entscheidender Bedeutung für einen nachhaltigen Behandlungserfolg. Nur so können neu beginnende Entzündungen sofort erkannt und behandelt werden.

Vereinbaren Sie einen Termin!
Telefon: 0351-8044901